AllianzGI: Schaffung einer globalen Plattform für Fixed Income

Laut AllianzGI wird unter der Leitung von Franck Dixmier der Asset Manager Allianz Global Investors eine integrierte globale Fixed-Income-Plattform eingerichtet. Demnach wird das Team über das größte Credit-Research-Team der Branche mit mehr als 25 Credit-Spezialisten verfügen. Das Team beinhaltet fünf Eckpfeiler wie Core Fixed Income, Credit, Asian & Emerging Markets, Insurance & LDI  und Advanced Fixed Income. Das verwaltete Volumen €193 Milliarden wird betragen.

Geleitet wird der Bereich Core Fixed Income von Julian Le Beron in London. Aus Paris kümmert sich Vincent Marioni um den Bereich Credit. Asian & Emerging Markets wird von David Tan aus Singapur und Richard House in London geleitet. Ebenfalls in London bekommt der Bereich Insurance & LDI seitens David Gillard die Leitung. Zuletzt bleibt der Sektor Advanced Fixed Income,welcher von Maxence Mormede in Frankfurt betreut wird.

Insgesamt wird das Team mit mehr als 25 Credit-Spezialisten über eines der größten Credit-Research-Teams der Branche verfügen. Mit dabei ist auch Malie Conway als Head of US Distribution, die von London aus verantwortlich für weltweit anlegende Fixed-Income-Strategien war. Die Berichte gehen an CEO Tobias C. Pross.

Ziel ist, das Wahren des Maximums an Kontinuität in der Portfolioverantwortung und Zusammensetzung und das Stärken des Austausches und der Umsetzung von Ideen und Praktiken. Dadurch sollen weltweite Potenziale genutzt und die bewährten ESG- und Nachhaltigkeitskompetenzen auf der Fixed-Income-Plattform zu verstärkt werden. Durch die globalen Aussichten, die die Fixed-Income-Märkte bestimmen, erkennen Kunden, dass die weltweite Denkweise und Kompetenzen in jeder Anleihestrategie einen Mehrwert schaffen kann.

Quelle: klick hier.