Zwei ESG-Einheiten werden von RobecoSAM an S&P Global verkauft

RobecoSAM, eine internationale Investmentgesellschaft mit besonderem Fokus auf Nachhaltigkeitsinvestments verkauft seine Abteilungen für ESG-Ratings und ESG-Benchmarking an den amerikanischen Finanzkonzern S&P Global.

Ebenfalls zum Verkauf gehört auch das SAM Corporate Sustainability Assessment (CSA). Das SAM Corporate Sustainability Assessment (CSA) ist eine jährliche Bewertung der Nachhaltigkeitspraktiken von Unternehmen. Jedes Jahr werden mehr als 4.700 Unternehmen analysiert.

Durch den Verkauf werden rund 20 Mitarbeiter zum neuen Arbeitgeber S&P Global wechseln. Bei RobecoSAM werden sich rund 40 Mitarbeiter weiterhin mit ESG beschäftigen.

 

Die CSA-Daten können von RobecoSAM und der niederländische Mutterkonzern Robeco weiter genutzt werden und sie sind auch weiterhin an der Entwicklung der CSA-Methodik beteiligt. RobecoSAM wird sich aber auf die Anwendung von ESG-Daten im Investment-Prozess und nachhaltiges Investment-Research für das Asset Management konzentrieren.

Die Vorteile liegen für beide Firmen auf der Hand. RobecoSAM kann sich durch diese Transaktion wieder auf die Integration und Anwendung der CSA-Daten konzentrieren.

S&P Global erweitert durch diese Akquisition das führende Angebot an ESG-Produkten durch kritische Analyse. S&P Global wird seinen Kunden ermöglichen, belastbare Strategien zu entwickeln, eine nachhaltige Zukunft aufzubauen und die Erwartungen eines sich verändernden Marktes zu erfüllen.

Quelle: hier klicken.