27. Juni 2019: Wie kann man Investor Relations-Ziele richtig messen?

 

Mega-Cap-Unternehmen investieren jährlich rund ein Million US-Dollar in die Funktion ihrer IROs. Im Gegenzug werden entsprechende Renditen ihrer Arbeit erwartet. Daran knüpft sich die Frage an, inwiefern Investor Relations seinen Beitrag zur Erreichung von Unternehmenszielen erbringt. Wie kann die Leistung von IR-Abteilungen und einzelnen IROs messbar gemacht werden?

Im Webinar erhalten Sie Antworten auf die Frage, wie ein System zur Messung von IR-Zielen aussehen kann, welche Key Performance Indicatiors in Frage kommen, wie man unterschiedliche Gewichtung von Zielen im System berücksichtigen und der Grad der Zielerreichung berechnet werden kann. Das Webinar ist kostenfrei.

Termin: 27. Juni 2019, 08:30 Uhr und 18:00 Uhr. Anmelden bei Dr. Eva Reuter: e.reuter@dr-reuter.eu

Hier gibt es weitere Infos zum Webinar

19. April 2019: Buy Side Analysten

 

mbb

Buy Side Analysten – das unbekannte Wesen?

Welches sind die bevorzugten Kommunikationswege der Buy Side Analysten? Was sind für den Buy Side Analysten die wichtigsten Faktoren für die Aktienempfehlung? Welche Faktoren sehen Buy Side Analysten als ein Warnsignal für vorsätzlich ungenau oder falsch dargestellte finanzielle Resultate? Wie häufig haben Buy Side Analysten Einzelgespräche mit dem CEO oder CFO? Und welchen Einfluss haben Conference Calls auf Buy Side Analysten?
Webinar verpasst? Hier kommen Sie zur Aufzeichnung des Webinars
Und HIER zum Download der Präsentation

13. März 2019: Shareholder Activism und Investor Relations

 

mbb

Shareholder Activism
 
(1) Große international agierende Fonds, die im Aufsichtsrat vertreten sein wollen und rechtliche Mitverantwortung übernehmen, (2) aggressiv agierende Investoren mit kurzfristige Renditezielen oder (3) der Fonds, welche kurzzeitige Konstellationen ausnutzt. Was sind die treibenden Faktoren für verstärkten Shareholder Activism? Wer ist unter den Top 10 der aktivistischen Investoren? Wie geht ein aktivistischer Investor üblicherweise vor? Und wie kann man sich auf das Auftreten aktivistischer Investoren vorbereiten?
 

Webinar verpasst? Hier kommen Sie zum Mitschnitt
Und HIER zum Download der Präsentation

27. Feb. 2019: Shareholder Value und Investor Relations

 

mbb

Shareholder Value & Investor Relations
 
Investor Relations ist heute wichtiger Bestandteil bei der Schaffung von Shareholder Value. Doch: Welche unterschiedlichen Methoden der Ermittlung des Shareholder Value gibt es überhaupt? Welchen Einfluss hat Investor Relations auf Shareholder Value? Welche „Stellschrauben“ gibt es, wie ein Reputations-Management, Corporate Sustainability und wie kann man Shareholder Value genauso schnell wieder zerstören?
 

Webinar verpasst? Hier kommen Sie zum Mitschnitt?

18. Januar 2019: Webinar Social Media & IR

 

mbb

Social Media & Investor Relations
 
Social Media macht inzwischen nicht mehr vor Investor Relations halt. Welche Social Media Kanäle nutzen Unternehmen für welche IR-Mitteilungen? Wie ist die Akzeptanz bei institutionellen Investoren und Analysten? Was sind die Vor- und Nachteile des Social Media? Welche Regeln sind zu beachten und wie kann ein Best Practice aussehen?
 

Webinar verpasst? Hier kommen Sie zum Mitschnitt

07. Dezember 2018: Der Kapitalmarkt Frankreichs

 

mbb

Der Kapitalmarkt Frankreichs
 
Der Kapitalmarkt Frankreichs – der zweitwichtigste Kapitalmarkt nach der UK innerhalb Europas. Wie positioniert sich der Markt, um vom Brexit zu profitieren? Welche Anlageschwerpunkte verfolgen die Asset Manager in Frankreich? Welche Bedeutung spielt Frankreich im Bereich der nachhaltigen Geldanlagen? Welche Anlagestile im Bereich der nachhaltigen Geldanlagen verfolgen die französischen Asset Manager? Wie sind die Regionen-Fonds – Schwerpunkt Europafonds aufgegliedert?
 

Webinar verpasst? Hier kommen Sie zum Mitschnitt

23. November 2018: Investor Relations-Compliance

 

mbb

Investor Relations-compliance
 
Die Einhaltung von unternehmensspezifischen sowie gesetzlichen Regeln – beides nimmt für die IR-Abteilungen immer weiter zu. Ob die Ausdehnung und Verschärfung des Directors Dealing, Ad-hoc-Publizität, Insiderlisten, Stimmrechtsmeldungen, Jahres- und Halbjahresberichterstattungen, Corporate Governance …. die Liste der gesetzlichen Anforderungen wird immer länger und die Anforderungen an die handelnden Personen nehmen laufend zu. So sind bspw. Vorstände und Aufsichtsräte im Rahmen des Director Dealings über Ihre Pflichten zu informieren und zu sensibilisieren, verkürzte Veröffentlichungsfristen sind einzuhalten, nahestehende Personen dieser Personengruppe einzubeziehen. Wie kann nun solche ein IR-Compliance-Prozess aussehen um das regelkonforme Verhalten zu gewährleisten? Wie gehen andere Unternehmen vor?
 

Webinar verpasst? Hier geht es zur Aufzeichnung

19. Oktober 2018: Herausforderung Nachhaltigkeitsberichterstattung

 

mbb

Herausforderung Nachhaltigkeitsberichterstattung
 
Wie zufrieden sind die Investoren mit der nachhaltigen Berichterstattung von Unternehmen? Welche Berichtsleitfäden und Standards gibt es? Welche Schwierigkeiten treten zwischen den unternehmensinternen SRI-Teams & IR-Teams auf bei der Erhebung und Aufbereitung der Informationen auf? Welche Lösungsansätze gibt es? Welches sind die künftigen inhaltlichen Trends im Nachhaltigkeits-Reporting?
 

Webinar verpasst? Hier kommen Sie zum Mitschnitt des Webinars

21. September 2018: Wie geht es mit dem Equtiy Research in Europa weiter?

 

mbb

Wie geht es mit dem Equity Research in Europa weiter?
 
Mit der Einführung von MiFID II könnte die Research-Industrie um ein Drittel sinken – so die Schätzungen. Wie könnte sich die Research-Industrie verändern? Welche Geschäftsmodelle profitieren möglicherweise von MiFID II? Welche Möglichkeiten haben IR Manager, dennoch am Kapitalmarkt eine gewisse Aufmerksamkeit für Ihr Unternehmen zu erreichen?
 

Webinar verpasst? Hier kommen Sie zum Mitschnitt des Webinars

24. August 2018: Messen von Investor Relations

 

mbb

Messen von Investor Relations
 
Warum sollten man die IR-Arbeit messen? Und wie kann man sie überhaupt messen? Bietet sich eher ein quantitativer Vergleich mit Wettbewerbern an? Oder doch eher qualitative Kriterien wie die Struktur des institutionellen Anteilsbesitzes? Inwieweit eigenen sich zur Messung Kriterien wie die Anzahl der Roadshows oder die Anzahl der veröffentlichten Medienberichte? Wie messen andere Unternehmen ihre Investor Relations-Arbeit? Und wie ist es mit externen Rankings und Awards? Was wird hier von wem gemessen und warum?
 

Wann? Freitag, 05. Mai, 12 Uhr – 12.30 Uhr
Wo? Webinar via Internet
Wie teilnehmen? Einfach eine Email an Eva Reuter: e.reuter@dr-reuter.eu schicken
Kosten? Keine